Kopfzeile

KONTAKT

Inhalt

Ortsgeschichte

Vom bescheidenen Bauerndorf zur Vor-Stadt zentral im Grünen

Wussten Sie, dass

  • um 13‘500 v. Chr. die ersten Spuren menschlicher Siedlungen in unserer Gegend gefunden wurden?
  • in einem keltischen Grabhügel im Grauholzwald Kugeln aus verziertem Goldblech gefunden wurden (750 – 480 v. Chr.)?
  • 1628 der ehemalige Gasthof Ochsen erstmals in Schriften erwähnt wird?
  • bis 1831 150 Kinder aus Urtenen und Mattstetten in einem einzigen Schulzimmer unterrichtet wurden und das nur ging, weil die wenigsten Kinder die Schule regelmässig besuchten?
  • bis Mitte des 20. Jahrhunderts am Bahnhöfli Urtenen noch eine Barrierenwärterin ihren Dienst versah?


Ist Ihr Interesse und Ihre Neugier an der Vergangenheit von Urtenen-Schönbühl geweckt, dann sehen Sie sich doch die nachfolgend aufgeführten Publikationen an!

Foto keltische Goldkugeln
Keltische Halbkugel aus punzverziertem Goldblech

 

Publikation Herausgeber Download