Kopfzeile

KONTAKT

Inhalt

Gesundheit und Hitze

28. Juni 2024

Medienmitteilung der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion

Der Sommer kommt und das Thermometer klettert zusehends in die Höhe. Zur Vorbereitung auf die kommenden Hitzetage möchten wir Sie an die wichtigsten Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung erinnern und Ihnen Informationsmaterial zur Verfügung stellen.

Drei goldene Regeln für Hitzetage
Hitze kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Insbesondere Risikopersonen wie Senioren, Kleinkinder, Schwangere und Personen mit chronischen Erkrankungen sind vulnerabel. Einfache Massnahmen können helfen, Hitzetage gut zu überstehen.

Die drei goldenen Regeln lauten:

  1. Körperliche Anstrengung vermeiden
  2. Hitze fernhalten – Körper kühlen
  3. Viel trinken – leicht essen

Ausführliche Informationen finden Sie im Informationsmaterial des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und des Kantons Bern.

Gesundheit und Hitze

Thermometer